Der Synthesizer hat eine Standard-Schrittweite von 1 kHz und über den Micro-USB-Anschluss eine programmierbare, variierbare Referenzfrequenz.

Synthesizer

Synthesizer der Baureihe SLS2 bis 19 GHz. Narda-Miteq

Standardmäßig ist eine Ausgangsleistung von +13 dBm und eine Störunterdrückung von 60 dBc. Die Synthesizer bieten 10 dB unter der Intelsat-Phasenrauschmaske und macht sie damit so attraktiv für Anwendung in Down-Convertern und Dual-Convertern in den L-, S-, C-, X-, Ku- und Ka-Bändern (unter Verwendung eines Multiplikators). Die Leistungsaufnahme von weniger als maximal 4 W (an 6,5 bis 28 VDC) macht den SLS2-Synthesizer zu einem geeigneten Gerät für die digitale Funkübertragung. Aufgrund der Größe und der spektralen Reinheit ist auch ein Einsatz in Radargeräten möglich. Die Abmessungen betragen 2 x 2 x 0,6 Zoll (51 x 51 x 15 mm3). Der Betriebstemperaturbereich ist -40 °C bis + 80 °C und das Gewicht weniger als 100 Gramm. Die Konstruktion des Geräts erfüllt die Anforderungen nach MIL-STD-202 bezüglich Schock, Vibration, Feuchtigkeit und Einsatzhöhe.