Quelle: Eaton

Quelle: Eaton

Eaton: Eines der kleinsten intelligenten Geräte in der Industrie ist der Softstarter S811+ für Betriebsströme von 11 bis 1000 A. In gekapselter Ausführung sind die Geräte bis zu 78% und als MCC-Einheit bis zu 63% kleiner als vergleichbare Produkte. Ausgestattet mit überdurchschnittlichen Schutzfunktionen u.a. gegen Überlast, Motorblockade, Motor-Kippen, SCR-Übertemperatur, Phasenverlust oder Schieflast trägt das Gerät außerdem zu höherer Anlagenverfügbarkeit bei. Dazu kommen ausgereifte Überwachungsfunktionen wie automatisches oder manuelles Rücksetzen, Phasenumkehr, SCR-Kurzschlusserkennung oder SCR-Unterbrechungserkennung. Diagnosewerte zu Unterstrom, Sekundärspannung, Überspannung oder Temperatur runden das Bild ab. Die intuitive Benutzeroberfläche des Geräts vereinfacht mit einem speziellen Tastenfeld für «Kopieren und Einfügen» im abnehmbaren Bedienfeld die Installation und spart Zeit bei Wartungsarbeiten. Die Kommunikation erfolgt über native Modbus-RTU- und QC-Anschlüsse mit externen Ethernet-IP/Modbus-TCP-Kommunikationsmodulen. Die Produktfamilie eignet sich insbesondere für Anwendungen im Motor Control Centre (MCC) an Pumpen, Lüftern und Förderbändern.