Kondensatableitung im Schaltschrank

Über die Out-Fit-Bauteile gelingt ein sicherer Druckausgleich im geschützten Gehäuse sowie die Kondensat-Ableitung. Elmeko

Die neue Out-Fit-Serie von Elmeko besteht aus einem Druckausgleichselement in Kombination mit Kondensat-Ableitung. Über einen integrierten Anschluss kann Wasser aus dem Schaltschrank sicher herausgeführt werden. Diese Lösung verfügt über eine leistungsfähige ePTFE-Membran für den sicheren Druckausgleich. Sie hält gleichzeitig Staub und Schmutz sicher draußen. Die getrennten Kanäle für Luft und Wasser sorgen für eine gute Ableitung der Feuchtigkeit und damit für eine möglichst trockene Luft im Schaltschrank. Ein universeller Anschluss erlaubt die Montage von verschiedenen Kondensatschläuchen zur Verbindung mit Kühl- und Entfeuchtungsgeräten.

Damit ergänzen die Out-Fit-Komponenten in der Anwendung die Kühl- und Entfeuchtungsgeräte von Elmeko, die mit Peltiertechnik arbeiten. Es sind mehrere Ausführungen zur Befestigung im Gehäuseboden oder in der Seitenwand verfügbar. Durch den geringen Öffnungsdruck des Ventils können die auf der Schrankunterseite verbauten Varianten auch bodenstehendes Wasser annähernd komplett ableiten. Bei fachgerechter Montage bleibt durch die verwendete Membran und das Rückschlagventil die Schutzart des Schaltschranks bis zu IP68/69 vollständig erhalten. Verfügbar sind die Out-Fit-Bauteile für alle Einbaubedingungen wie Bodenmontage außen wie innen und für Seitenwände.