Die Antenne des Typs M20047-1 von Antenova M2M ist für den Frequenzbereich von 1559 bis 1609 MHz ausgelegt.

Die Antenne des Typs M20047-1 von Antenova M2M ist für den Frequenzbereich von 1559 bis 1609 MHz ausgelegt. SE Spezial-Electronic

Die für den Frequenzbereich von 1559 bis 1609 MHz spezifizierte Antenne des Typs M20047-1 von Antenova M2M (Vertrieb SE Spezial-Electronic) wurde vor allem für Anwendungen konzipiert, bei denen Größe, Gewicht und Empfangsqualität eine wichtige Rolle spielen. Durch die aktiven LNA- und Filterstufen erhält der GNSS-Prozessor bei schwierigen Empfangsbedingungen, zum Beispiel bei bedecktem Himmel, ein stärkeres Signal.

Dank ihrer hohen Positionsgenauigkeit, des großen Betriebstemperaturbereiches von -40 bis +85 °C und der geringen Höhe von 1,1 mm ist die SMT-fähige Antenne sehr gut für die Verfolgung unterschiedlicher beweglicher Objekte, insbesondere auch für Sport-Wearables, geeignet.

Alle Antennen von Antenova M2M sind für eine einfache Integration ausgelegt. Darüber hinaus bieten SE Spezial-Electronic und Antenova M2M Entwicklern einen umfangreichen Kundensupport bis hin zur Unterstützung beim RF-Design.

(Embedded World 2018: Halle 3A/3A-435)