458iee1114-egs.jpg

Schunk

Schunk: Das Modul ist mit stationären, bürstenlosen und daher verschleißfreien 24-V-DC-Motoren ausgestattet und enthält keine bewegten Kabel, Schleifringe oder Stoßdämpfer. Spielfrei vorgespannte Kreuzrollen-Führungen ermöglichen nahezu konstante Greifkräfte über die gesamte Fingerlänge.

Sowohl Drehwinkel als auch Greifkraft lassen sich unabhängig voneinander am Modul einstellen. Eine Abfrage ist über induktive Näherungsschalter möglich. Angesteuert wird das Modul direkt oder über einen Feldbusverteiler. Die Regelungs- und Leistungselektronik zum dezentralen Ansteuern der Motoren ist in das Modul integriert. Daher sind weder externe Regler noch eine zusätzliche Programmierung erforderlich. Die Einheit misst 58 x 45 x 89 mm. Sie verfügt über ein Drehmoment von 0,04 Nm und einen frei definierbaren Drehwinkel zwischen 40 und 320°. Die Greifkraft beträgt 30 N, der Hub/Backe 3 mm. Die Schwenkzeit liegt bei 0,18 s/180°, die Greifzeit bei 0,05 s/Hub.

SPS IPC Drives 2014
Halle 3, Stand 418