250iee0118_Mueller L_SIL3_SMM_SCU-DR

Müller Industrie-Elektronik

Müller Industrie-Elektronik: Diese Lösung eignet sich für Anwendungen in allen Bereichen der industriellen Automation, in denen sicherheitsgerichtete Sensorsignale in Brückenschaltung gefordert sind. Dazu zählen etwa Lastmessungen in der Schifftechnik und Hafenlogistik sowie der Kran- und Hebetechnik genauso wie sichere Druckmessungen in der industriellen Automation. Das Sicherheitskonzept des Messmoduls basiert auf einem Zweikanalsystem, das die zu messende physikalische Größe in zwei normierte proportionale Stromgrößen mit einer Messtoleranz der Stromsymmetrie von 5 % zur Erkennung von Fehlern bzw. Überlasten konvertiert. Jeder Messverstärker verfügt über ein eigenes Modul zur Über- und Unterspannungsüberwachung (36 bzw. 18 V) und wird durch eine von außen zugeführte Nennspannung von 24 VDC gespeist. Die beiden Messkanäle sind zusätzlich durch galvanische Trennung gegen mögliche Störsignale gesichert. Die Komplettlösung als sicherheitsgerichtete Messkette setzt sich zusammen aus Sensorik mit integrierter DMS-Vollbrücke, dem in drei Bauformen verfügbaren Messverstärker, der Sicherheitssteuerung  und anwendungsspezifischer Aktorik. Ausgangsseitig kann die modulare Sicherheitssteuerung SCU-DR dabei optional unterschiedliche Systemintegrationen umsetzen.

All About Automation Hamburg 2018: Stand OG-404