Die bei den Modulkontaktgebern der Baureihe Mxx bekannt gewordene Störfallabsicherung gibt es auch für die Baureihen Dxx und Axx. Die Kontaktblöcke sind zwangsöffnend nach IEC 60947-5-1, ein- oder zweikanalig verfügbar und mit Not-Aus-Betätiger überlistsicher nach EN 60947-5-5 und EN 418. Durch die hochwertigen Kontaktelemente lassen sich sowohl hohe als auch niedrige Ströme (von 10A bei 400V bis 5mA bei 24V und weniger) zuverlässig schalten. Es gibt sie sowohl als her-kömmliche Kontaktgeber als auch als Slave für den AS-Interface-Bus, Safety@work.