Unitro: Das Gerät sendet Steuerbefehle gezielt, schnell und sicher aus und überwacht darüber hinaus die Schaltvorgänge. Zudem fragt es die aktuellen Leistungswerte ab und überträgt diese. Der Hersteller bietet die Module mit drei Übertragungsarten an: Mittels Zwei-Draht-Übertragung mit einer Reichweite von 15 km, drahtlos mittels GSM/GPRS oder per Powerline-Datenübertragung mit einer Reichweite von 5 km. Alle drei Möglichkeiten funktionieren über das LON-PLT-Protokoll. In der Trafostation wird das PLT-Protokoll auf eine dort vorhandene Telefonleitung oder das GSM-Netz umgesetzt, um die Daten zu einer Leitzentrale weiterzuleiten.