26353.jpg

BJZ

Nicht beachtet wird hierbei das Gefahrenpotenzial der elektrostatischen Aufladung der großen Kunststofffläche bis mehrere tausend Volt. Da die Tonne üblicherweise verkehrsgünstig an Laufwegen steht, sind entsprechende Schäden vorprogrammiert.

Um diese Gefahr auszuschließen, hat BJZ eine 240 l-Mülltonne in Volumen leitfähigen Kunststoff herstellen lassen. Eventuelle Aufladung wird über das ebenso leitfähige Rad abgeleitet. Als Besonderheit hat diese Tonne einen sogenannten Kugelboden. Hierdurch werden Ecken und Kanten, an denen sich Schmutz festsetzen kann vermieden. Auch das Leeren wird vereinfacht. Selbstverständlich kann diese Mülltonne mit den üblichen Müllfahrzeugen bedient werden.