Bildquelle: Hameg

Bildquelle: Hameg

Die Labornetzgeräte der Serie HMP2000 wurden von Hameg erweitert: der bisher als 0…5,5 V Hilfskanal ausgeführte Kanal 2 ermöglicht jetzt einen vollwertigen 0…32-V-Betrieb. Das HMP2020 verfügt damit über zwei Kanäle mit 0…32 V, wovon einer bis zu 10 A und der andere bis zu 5 A liefert. Die Version HMP2030 hat drei identische Kanäle mit 0…32 V mit bis zu 5 A. Ebenfalls neu sind LabVIEW-, CVI- und VXIplug&play-Treiber für alle Geräte der HMP-Serie. zu der auch das dreikanalige HMP4030 und das vierkanalige HMP4040 zählen.