26898.jpg

KML

KML: Außerdem lassen sie sich miteinander zu Portalkonfigurationen kombinieren. Nutzer können die Querachse sowohl unterstützt als auch freitragend einsetzen. Ebenso wie die oberflächenmontablen, liegenden Achsen für Verfahrwege bis 4 m ermöglicht die Querachse Geschwindigkeiten über 5 m/s und Beschleunigungen über 100 m/s2. Außerdem lassen sich die Antriebe der Baureihe für anspruchsvolle Pick-and-Place-Anwendungen mit Lasten bis 30 kg einsetzen.