Die niederländische Xsens Technologies B.V. stellt auf der Sensor + Test 2005 in Nürnberg mit dem MTi das wohl kleinste Lage- und Richtungs-Inertialsystem (AHRS) der Welt vor. In der Größe einer Streichholzschachtel steckt ein komplettes eigenständiges System zur Erfassung von Lage und Richtung.


Es enthält Drehgeschwindigkeits-, Beschleunigungs- und Erdmagnetfeldsensoren auf Siliziumbasis. Trotz der geringen Abmessungen verfügt es über eine hohe Genauigkeit und eine sehr gute Stabilität. Das MTi gibt Lage und Richtung bei einer Auflösung von 0,05° mit einer Genauigkeit von 0,5° aus. Die Signale werden von einem integrierten Low-Power-Signalprozessor errechnet.


Das kompakte Gehäuse ist mit 58 x 58 x 22 mm in etwa so klein wie eine Streichholzschachtel. Es ist mit einem stabilen Befestigungssystem ausgestattet, die Kabelverbindung ist besonders robust ausgeführt. Zusätzlich ist ein Software Entwicklungs-Kit verfügbar, der die Integration des Gerätes in bereits bestehende Applikationen stark vereinfacht.
Die Signale werden digital oder analog zur Verfügung gestellt. Die digitalen Signale können über verschiedene Schnittstellen wie RS-232/422/485 oder USB ausgegeben werden, ebenso wie die analogen Signale für Lage (Roll-, Pitchwinkel) und Richtung (Heading-Winkel).


532 Xsens Technologies