Neben den optischen Vorteilen verbessert das Bonden von Glas auf LCD die Festigkeit der Verbindung sowie die Haltbarkeit der Displays. Es sorgt für eine Resistenz gegenüber Kondensation, Kratzern und Fingerabdrücken. Cherusal (Vertrieb: Pb Tec Solutions) ist spezialisiert auf die Herstellung von Laminier- und Bondsystemen und hält Systeme bereit, die sowohl die Laminiertechnik Optical Clear Adhesive (OCA) als auch Liquid Optical Clear Adhesive (LOCA) verarbeiten kann. Beide Laminiertechnologien verbinden das Touchpanel mit dem Display sowie auch jedes Abdeckglas (Linsen oder PMMA) mit Touchpanels. Der Prozess liefert ein Display, das frei von Lufteinschlüssen ist.

Die Laminiertechnologien OCA und LOCA verbinden mittels des optischen Bondens das Touchpanel mit dem Display, sowie auch jedes Abdeckglas mit Touchpanels.

Die Laminiertechnologien OCA und LOCA verbinden mittels des optischen Bondens das Touchpanel mit dem Display, sowie auch jedes Abdeckglas mit Touchpanels. PB Tec Solutions

Für die OCA-Technik ist das Laminiersystem TM-36GL-TV-HV für die Prozessschritte Soft-to-Rigid und Rigid-to-Rigid geeignet. Ein Wechsel zwischen den beiden Prozessen erfolgt durch einen einfachen Austausch der Werkzeuge und Einstellungen. Cherusal bietet weiterhin auch halbautomatische Laminiersysteme an, die mit Visionsystemen und automatischen Justierungen ausgestattet sind. Diese Systeme werden passgenau auf die Anforderungen des jeweiligen Kunden abgestimmt. Der komplette LOCA-Prozess beginnt mit dem Druck, gefolgt vom Adhäsivprozess, der Vakuum-Laminierung, dem UV-Vorhärten, Autoclav und finalem UV-Aushärten. Für diese Prozesse hält Cherusal die Systeme TM-132-V, TM-133-V und TM-134S-V bereit, die Substratgrößen beginnend bei 3,5 Zoll bis 32 Zoll abdecken. Welche Technologien die richtige für die jeweilige Anforderungen ist, hängt sowohl vom Produkt als auch vom verwendeten Kleber ab. Hierzu bieten Pb Tec Solutions und Cherusal umfangreiche Tests mit den kundeneigenen Produkten an.

SMTconnect 2019: Halle 4A, Stand 140