Die Lasermaßstäbe der Baureihe BL55 gehören zu den schnellsten und hochauflösendsten am Markt. Sie erfüllen damit die gestiegenen Anforderungen von Werkzeug- bzw. Messmaschinenherstellern nach höherer Auflösung, Genauigkeit und Verfahrgeschwindigkeit.


Auf Grund ihres interferometrischen Funktionsprinzips mit einer Gitterteilung von 1,6 µm ermöglichen sie bei analogen sinusförmigen Ausgangssignalen mit einer Signalperiode von 0,4 µm Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 180 m/min. Standardmäßig gibt es die Linearmaßstäbe mit einem A/B-Phasensignal (RS422) mit Auflösungen von 10, 50 bzw.100 nm. Optional sind sogar Auflösungen bis 1 nm erhältlich.


Wegen der kurzen Ausgangssignalperiode von 0,4 µm werden Interpolationsfehler nahezu eliminiert, was besonders wichtig für die Herstellung von hochgenauen Oberflächen und zur präzisen Steuerung von Linearmotoren ist. Die Lasermaßstäbe, die es in drei Bauformen gibt, lassen sich auf Grund der kleinen Anbaumaße und der großen Toleranzen universell einsetzen und einfach montieren.