Eine hohe Messgenauigkeit bei sonst nur schwer messbaren Materialien erreicht das Lasermessgerät µAWS. Es ermittelt Geschwindigkeiten und Längen u. a. von Folien, Textilen, Vliesen, Kunststoffen, Papier, Holz und Metall. Das Gerät besteht aus einem Sensorkopf sowie einer Bedieneinheit mit LCD-Anzeige und Bedientasten. Über die Bedieneinheit können die Messwerte dargestellt und Steuerfunktionen justiert werden. Auf dem zu vermessenden Medium wird mithilfe zweier Laserstrahlen ein Streifenmuster erzeugt.


Durch die Bewegung der streuenden Materialoberfläche wird das in den Detektor rückgestrahlte Licht in der Intensität moduliert, über einen Fotodetektor in ein elektrisches Signal umgewandelt und einem digitalen Signalprozessor zugeführt, der Geschwindigkeit und Weglänge berechnet. Ein Kalibrier- oder Parametrieraufwand ist nicht erforderlich.