„Nach sorgfältiger Überlegung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Millimeterwellen nicht mehr unter unser Kerngeschäft fallen, da hier nicht die erforderliche Skalierung möglich ist, um profitabel zu sein oder weitere Investments zu rechtfertigen“, erklärte Glen Hawk, Interims-CEO von Lattice.

Millimeterwellen

Der Hauptsitz von Lattice im US-amerikanischen Portland Lattice

Verschiedene andere Optionen seien geprüft, jedoch als nicht darstellbar verworfen worden. Mit der Einstellung der Millimeterwellen-Sparte solle die Fokussierungsstrategie auf das Kerngeschäft – Halbleiter für Kontroll-, Connectivity- und Computeranwendungen – vorangetrieben werden.

Das Unternehmen erwartet durch den Schritt keine wesentlichen Auswirkungen auf den Jahresumsatz.