Laufwerkselektronik als Ein-Chip-Lösung

Cirrus Logic präsentierte erstmals eine Lösung, welche die vollständige Elektronik von Plattenlaufwerken in einem 0,25-µm-Baustein integriert. Aufbauend auf der Mixed-Signal-Architektur der 0,35-mm-Plattform 3CiT, beinhaltet die neue 3Ci-Lösung einen bis zu 65 Prozent schnelleren Lesekanal-Kernbaustein und einen Festplatten-Controller, der Ultra-ATA-Datentransfers unterstützt. Diese Leistungsverbesserungen, sowie eine kostengünstiger realisierte Prozessgeometrie, ermöglichen es Cirrus Logic mit der neuen 3Ci-Plattform seine Marktposition auch auf dem wachsenden Marktsegment der Consumer- und Enterprise-Laufwerke auszubauen. Als einzige Ein-Chip-Lösung der Industrie für die Laufwerkselektronik integriert die 3Ci-Plattform einen PRML (Partial Response Maximum Likelihood)-Lesekanal für die zuverlässige Datenerfassung bis zu 550 MB/s, einen Ultra-ATA-Platten-Controller für schnelle Datentransfers und einen ARM 32-Bit-Prozessorkern für die System- und Servoregelfunktionen. Da die 3Ci-Plattform auch die kundeneigene Servologik und den Programmspeicher des ARM-Prozessors enthält, sind als zusätzliche Elektronik-Komponenten zur Realisierung eines kompletten Laufwerks nur noch ein Vorverstärker, Motor-Treiberbausteine und Flash-Speicher erforderlich. Die in 0,25-µm-Technologie realisierte, 450 MB/s-3Ci-Plattform der zweiten Generation (SH8671) ist als 208-poliger LQFP-Baustein ab sofort verfügbar.

Unique
Tel. (01) 892 85 60
Fax (01) 892 85 60-25
ESonline 03000

info@unique.at.memec.com