Untergebracht sind die Leistungsinduktivitäten von Coilcraft in einem Gehäuse mit den Abmessungen 22 × 22 × 23 mm³. Damit sollen die Induktivitäten 73 Prozent weniger Raumbedarf als die Vorgängerprodukte haben. Die Steigerung der Leistungsdichte erlaubt den Einsatz von AGM2222 in hochstromfähigen Anwendungen wie zum Beispile DC/DC-Wandler für Kfz-Bordnetze von 12 V bis 48 V.

Die Leistungsinduktivitäten der AGM2222-Serie sind in 13 Induktivitätswerten von 1,9 bis 10 µH erhältlich.

Die Leistungsinduktivitäten der AGM2222-Serie sind in 13 Induktivitätswerten von 1,9 bis 10 µH erhältlich. Coilcraft

Die Baureihe ist in 13 Induktivitätswerten von 1,9 µH bis 10 µH erhältlich. Sie erfüllt die Anforderungen gemäß AEC-Q200 Grade 1 (-40 °C bis +125 °C) und ist smit geeignet für Anwendungen in automobilen und anderen rauen Umgebungen. Das Soft-Saturation-Verhalten mit bei Sättigung langsam abfallender Induktivität ist im Temperaturverlauf stabil und ermöglicht hohe Spitzenströme. Die magnetische Schirmung verringert elektromagnetische Störungen bei hohen Schaltfrequenzen.