Sehr kleine Footprints zeichnen diese sieben Niederspannungs-Leistungsmosfets aus. So beansprucht etwa das Mini-HVSON mit Abmessungen von 3,3×3,3×0,9 mm gerademal ein Drittel der Montagefläche eines herkömmlichen SOP8. In diesem Gehäuse gibt es zwei N-Kanal-Bausteine mit einem Einschaltwiderstand von 7,3 bzw. 9,6 mOhm bei 30 V und ein P-Kanal-Mosfet mit 13 mOhm bei -30 V. Noch kleiner fallen die Bausteine im 8p-VSOF aus. Hier gibt es zwei N-Kanal-Mosfets mit 30 V und 13,2 bzw. 16,5 mOhm sowie ein Mosfet mit zwei P-Kanälen und einen komplementären N-/P-Kanal-Leistungsmosfet.

Extrem kleine Gehäuse sparen Leiterplattenplatz.