Elektronik-Produkte sind meist von kurzen Produktionszyklen gekennzeichnet. Als Systemintegrator und Prozess-Spezialist mit hoher Fertigungstiefe und einer starken Entwicklungsabteilung bietet Engmatec aus Radolfzell passende Lösungen für individuelle Aufgabenstellungen. Von einfachen semi-automatischen Prüfgeräten bis zu komplexen automatischen Fertigungslinien offeriert das Unternehmen flexible Lösungen zur Automatisierung. Der Fokus liegt dabei in der Kombination von automatisierten oder manuellen Montageprozessen mit professionell integrierter End-of-Line Prüftechnik.

Fahrerloses Transportsystem von Engmatec

Fahrerloses Transportsystem für den Transport in automatischen Fertigungslinien. Engmatec

Auf der productronica stellte der Systemintegrator eine Prüflinie mit Testhandler und Boardhandling vor. Für das Handling der Leiterplattenmagazine wurde ein 2-fach Loader/Unloader-Modul eingesetzt. Das Boardhandling-Modul verfügt über eine entsprechende Schnittstelle, um über ein fahrerloses Transportsystem (FTS) mit Magazinen versorgt zu werden. Die Be- und Entladung erfolgt autonom über das FTS. In der Messekonstellation wurde die Leitsteuerung des Transportfahrzeugs durch die Prüflinie übernommen, beim Einsatz in der Produktion erfolgt dann die Steuerung durch ein zentrales, kundenseitiges Flottenmanagement. Das FTS kann für die Handhabung von Magazinen, Trays, KLT sowie sämtliche automatisierbare Ladungsträger in SMD-Linien, Prüf- und Montagelinien eingesetzt werden.