Lernfähige Gabellichtschranke

In der Fertigung, im Lager, bei der Kommissionierung und im Versand – überall wird die Produktkennzeichnung immer stärker automatisiert. Hier gilt es beispielsweise an Spendeeinrichtungen oder automatischen Applikatoren, Etiketten in verschiedenen Formen, Größen, Farben und Materialien sicher und ohne großen Einstellungsaufwand zu erkennen. Dies ist ab sofort mit der neuen, „lernenden“ WF 3T möglich. Ihre Teach-In-Funktion erlaubt die schnelle und einfache Einstellung auf bedruckte, auf transparente oder auf reflektierende Materialien gleichermaßen.
Mit einer Gabelweite von 3 mm und abgeschrägten Einlaufkanten kann sie darüber hinaus bei unterschiedlich starken Trägermaterialien eingesetzt werden. Schaltfrequenzen von 10 kHz machen die WF 3T bestens geeignet für High-Speed-Applikationen. Einen großen Vorteil für den Anwender bedeutet die Wahlmöglichkeit zwischen Standard- oder Feinjustierung der Schalthysterese, da auf diese Weise die Verschmutzungsreserve an die Gegebenheiten der Applikation angepasst werden kann. Dank der Einstellbarkeit per Teach-In-Taste bzw. über die externe Steuerleitung und der besonders hohen Auflösung werden mit der WF 3T auch besonders feine Markierungen zuverlässig detektiert.

Sick
Tel. (02236) 622 88-0
Fax (02236) 622 88-5
ESonline 03000

sickaust@sick.de