Die Lichtschrankengeneration ILD-23X/IRL-23X erleichtert die Durchdringung trüber Atmosphäre oder die Überbrückung größerer Entfernungen. Durch die gleichzeitige Verwendung von zwei verschiedenen Wellenlängen (rot 630 nm und infrarot 880 nm) ergibt sich eine verbesserte Funktionssicherheit. Ausstattungsmerkmale wie vier verschiedene Arbeitsfrequenzen, Disable-Input (Austastmöglichkeit) zur Vermeidung gegenseitiger Beeinflussung sowie eine Verschmutzungsmeldung oder Ausführungen für den Einsatz bei 100 °C runden das Produktspektrum ab. Erhältlich sind die Lichtschranken für den Ex-Bereich Zonen 1+20/21 (Zündschutzart EEx d IIC T6) sowie für den Nicht-Ex-Bereich.


Halle 10, Stand 409