Besonders für den rauen Industrieeinsatz wie in der Holzverarbeitung oder dem Steine-, Erden- und Maschinenbau ist das Lichtschrankensystem PA11-T von Telco bestimmt. Damit Störungen durch Ausfall von Sender oder Empfänger, z. B. durch mechanische Beschädigungen, schnell und einfach erkannt und der Produktionsausfall so klein wie möglich gehalten werden kann, wurde eine Sender-/Empfänger-Kontrollanzeige in Form einer LED am Verstärker integriert.


Außerdem wurde der Verstärker mit einem LED-Treiber zum Betrieb der ebenfalls neu integrierten LED-Funktionskontrolle in Sender und Empfänger ausgestattet. Sowohl Verstärker als auch Sender und Empfänger der Lichtschranke sind in sehr kompakten Gehäusen untergebracht, was den Einbau in Anwendungen mit geringen Platzverhältnissen ermöglicht. Der Schaltabstand beträgt je nach Ausführung bis zu 70 m.