Verschiebbare Nutensteine an dem Gehäuse ermöglichen eine individuelle Befestigung des messenden Lichtvorhangs

Verschiebbare Nutensteine an dem Gehäuse ermöglichen eine individuelle Befestigung des messenden Lichtvorhangs

Fiessler: Messende Lichtvorhänge werden für die Positionierung, Objektvermessung und Sortierung verwendet. Die Schnittstelle eines messenden Lichtvorhangs muss so gestaltet sein, dass der Anwender die Daten für seine Anforderung ohne Zeitverlust weiterverarbeiten kann. Der messende Lichtvorhang MLVT zeichnet sich durch seine schnelle Reaktionszeit und eine hohe Auflösung aus. Die Lichtstrahlen im Abstand von 7 mm werden durch einen Einchip-Mikrocontroller gesteuert, überwacht und erlauben eine Messgenauigkeit von 7 mm.

253iee0610