Wilhelm: Kompakte Linearaktuatoren Lina mit kurzen Betätigungswegen dienen zunehmend als Stellantriebe im Bereich der Mess- und Prüftechnik, durch die Integration von Weg- und Kraftsensorik aber auch für Produktion und Qualitätssicherung. Die Aktuatoren liegen als Systemfamilie in unterschiedlichen Hublängen, Motor-/Getriebe-Kombinationen und Feedbacksystemen vor. Geeignet sind die Linearaktuatoren für Anwendungen, bei denen zusätzlich zur Positionierung und Betätigung durch Druck oder Zug auch die messtechnische Ankoppelung gelöst sein muss. Die Integration der Aktuatoren mit 24 V-Antrieb ist einfach möglich, da weder ein zusätzliches Leistungsteil noch ein Servoumrichter benötigt wird. Die Systemfamilie liegt in allen Hublängenvarianten von 25 bis 100mm in nur einer Gehäusegröße vor. Das vereinfacht den Einbau der Antriebe sowie Änderungen von Hubbereichen. Der Antrieb erfolgt durch einen bürstenbehafteten 24 VDC-Motor mit Planetengetriebestufe, entsprechend der notwendigen Geschwindigkeit und Schub/Zugkraft. . (rm)

703iee1207