Das kombinierte Linearmotorsystem LMS M von KML verfügt über zwei kreuzweise angeordnete Achsen , welche zwecks Massenoptimierung direkt miteinander verbunden sind. Die kompakte, integrale und eigensteife Bauweise ist sowohl für stehende Anwendungen (Z/YAchsen) als auch für liegende Kreuztischanwendungen (X/YAchsen) einsetzbar. Kleine bis mittlere Lasten können mit hoher Dynamik und Präzision bis zu einem Hub von 150 mm x 400 mm positioniert werden. Die gewünschte Position kann durch die optionale Verwendung eines Gewichtsausgleichs und eines Bremssystems ohne bestromten Motor zuverlässig gehalten werden.

508pr1110