Mit dem Linearroboter Primus 14 ist jetzt das zweite Modell dieser Roboter-Baureihe auf dem Markt.

Mit dem Linearroboter Primus 14 ist jetzt das zweite Modell dieser Roboter-Baureihe auf dem Markt. Wittmann Robot Systeme

Die Horizontalachse des Roboters verfügt über eine Länge von 900 bis zu 2000 mm. Das Kabelmanagement gestattet eine sehr kompakte Trägergeometrie ohne zusätzliche seitliche Überlängen für die Energiekette. Dadurch verkleinert sich der benötigte Bauraum zwischen den Schutztüren der Spritzgießmaschine auf ein Minimum, und ein Ablegen der Teile innerhalb der Schutzeinhausung wird möglich. Die Vertikalachse verfügt über einen Hub von bis zu 1000 mm, die Entformachse weist einen Hub von 440 mm auf. Abgerundet wird das Paket durch das R8-Handeingabegerät und die Primus-Steuerung. Wie beim größeren Modell Primus 16 von Wittmann greift auch der kleinere Linearroboter auf Absolutencoder zurück. Diese beugen – speziell unmittelbar nach dem Einschalten der Steuerung – Kollisionen vor, weil die Position des Roboters sofort bekannt ist. Der Schaltschrank des Roboters ist besonders kompakt und fügt sich damit in die Schutzeinhausung von kompakten Spritzgießmaschinen ein.