Der Secure Device Server Cyclades-TS100 wurde für Kontroll- sowie Automatisierungs-Anwendungen entwickelt und verwendet als Betriebssystem Embedded Linux. Der Server verbindet serielle Geräte zum TCP/IP-Netzwerk. Er hat eine 32-Bit-Dual-Risc-CPU mit 50 MHz, 4 MB Flash Memory sowie 16 MB SDRAM (erweiterbar auf 32 MB). Er verfügt auch über  eine Fast-Ethernet-10/100-BT-LAN-Verbindung und eine serielle RS232-C/RS485/RS422-Verbindung (Software-gesteuert).