STMicroelectronics präsentiert eine neue Generation linearer Drei-Achsen-Beschleunigungsaufnehmer in Nano-Bauweise. Die MEMS-Sensoren der Baureihe LIS331 sind in einem von ST selbst entwickelten Kunststoffgehäuse mit den Maßen 3 x 3 x 9 mm3 untergebracht. Sie verkraften Vibrationen und Stöße bis 10.000 g. Die ‚Nano’-Bewegungssensoren von ST eignen sich für eine breite Palette von Low-g-Applikationen im Consumer und Industrie-Bereich – und zwar von bewegungsgesteuerten Benutzerschnittstellen für mobile Geräte und Gaming-Produkte über die Freifall-Erkennung an Festplattenlaufwerken für den Schutz der gespeicherten Daten bis hin zur Vibrationsüberwachung und kompensation in Hausgeräten.

Der LIS331DL von ST enthält ein standardmäßiges SPI/I2C-Digital-Interface sowie eine ganze Reihe intelligenter Features wie etwa eine Klick und Doppelklick-Erkennung, Aufweck und Bewegungserkennung, Hochpassfilter sowie zwei spezielle, weitreichend programmierbare Interruptleitungen. Die Klick und Doppelklick-Erkennung gibt Herstellern die Möglichkeit, einfache Klopfgesten mit bestimmten Befehlen (beispielsweise zum Ein oder Ausschalten eines portablen Geräts, zum Öffnen eines Dokuments, zum Durchblättern eines Applikationsmenüs oder zum Stummschalten eines Mobiltelefons ohne Entnahme aus der Hosentasche) zu verknüpfen.

Die konfigurierbaren Hochpassfilter lassen sich aktivieren, damit bewegungsaktivierte Funktionen und die Vibrationsüberwachung auch dann möglich sind, wenn das Endprodukt zum Zeitpunkt der Messung geneigt oder kopfüber gehalten wird. Zwei separate, weitreichend programmierbare Interruptsignale erlauben die umgehende Meldung von registrierten Bewegungen oder Klick/Doppelklick-Ereignissen. Der mit analogen Ausgängen ausgestattete LIS331AL gibt separate Beschleunigungswerte für jede der drei Achsen (x, y und z) aus.

Der Sensor deckt einen Ausgangsbereich von ±2 g ab, weist laut ST „eine hohe Temperaturstabilität bei sehr engen Offset-Toleranzen“ auf. Die eingebaute Selbsttest-Funktionalität ermöglicht dem Kunden ein Überprüfen der korrekten Sensorfunktion auch nach der Montage auf der Leiterplatte. Muster der ST-Produkte LIS331AL und LIS331DL, deren Massenproduktion noch in diesem Quartal beginnen soll, sind bereits verfügbar.

364ei1107