RS Components hat die neue Generation der Siemens LOGO!-Logik-Module in sein Programm aufgenommen. Die neuesten Versionen des vielseitigen Logikmoduls für das Schalten und Steuern sind deutlich leistungsfähiger als die Vorgängermodelle. Zur leichteren Bedienbarkeit wurden die Geräte mit einem abgesetzten Textdisplay ausgestattet, das direkt an das Grundgerät angeschlossen wird oder bis zu zehn Meter entfernt installierbar ist. Das Textdisplay ist vierzeilig mit zwölf Zeichen pro Zeile. Fünfzig unterschiedliche Meldungen sind darauf projektierbar, Darstellungen wie Tickertext, Bargraph oder Toggleparameter erweitern die Anzeigemöglichkeiten.
Ein USB-Anschluss mit optionalem USB-Kabel bietet gegenüber früheren Versionen verbesserte Anschlussmöglichkeiten. Die neuen Logikmodule sowie das interne und externe Display werden mit der Standardsoftware LOGO! Soft Comfort V6 programmiert. Funktionsblöcke für Arithmetik und Pulsweitenmodulation erweitern die Anwendungsmöglichkeiten. Zum Aufrüsten bestehender Anlagen früherer Generationen sind nur die Grundgeräte zu erneuern, installierte Erweiterungs- und Kommunikationsmodule können ebenso wie bereits erstellte Programme weiter verwendet werden.