Ab sofort bietet Linear Technology Corporation den LT1952, einen Currentmode PWM-Controller optimiert für Stromversorgungen in Durchflußwandler-Topologie an. Der LT1952 verwendet nur einen Primärseiten-MOSFET und bietet Synchrongleichrichtung für hohen Wirkungsgrad ohne die Notwendigkeit für einen externen MOSFET-Treiber oder eine Timing-Schaltung. Ein programmierbarer volt-second clamp bietet einen Schutz für Transformator reset der die Sättigung vermeidet und den MOSFET schützt.


Darüber hinaus ermöglicht diese Funktion die Verwendung kleinster Transformatoren, MOSFETs und Gleichrichter, was wiederum zu geringstem Platzbedarf für eine gegebene Leistung führt. DerLT1952 vereinfacht das Design von 25W bis 300W Stromversorgungen mit isoliertem 48-V-Eingang auf 12V, 5V oder 3,3V Ausgang in industriellen und Telecom-Applikationen.


Der LT1952 enthält Soft-start für kontrollierten Start nach Abschaltung, Überstrom und Unterspannungs-Abschaltung. Zur Erhöhung des Wirkungsgrades beim Wandlungsanlauf von einer hohen Eingangsspannung bietet der LT1952 einen Startstrom von nur 460µA.


Durch die programmierbare Schleifenkompensation, Unterdrückung der führenden Flanken und einen echten Fehlerverstärker (OpAmp) kann ein weiter Bereich von Induktivitäten und MOSFETs verwendet werden, ohne die Schaltungsstabilität zu beeinflußen. Der LT1952 ist im 16poligen SSOP erhältlich, arbeitet von -40°C bis 85°C.


Merkmale des LT1952:



  • Synchrongleichrichtung für hohen Wirkungsgrad

  • Programmierbarer Volt-Second Clamp

  • Ausgangsleistung 25W bis 300W

  • Anlauf mit geringem Strom

  • Echter PWM Soft-Start

  • Streßfreier Kurzschlußschutz

 


Linear Technology Kennziffer 433