23354.jpg

Bicker Elektronik

Durch den Wirkungsgrad von bis zu 93 % ist eine maximale Leistung von 350 W abrufbar, ohne dass eine aktive Kühlung nötig ist. Bei einem Eingangsspannungsbereich 90…264 V AC/47…63 Hz liefern die Netzteile je nach Modell eine geregelte DC-Ausgangsspannung von +5 V, +12 V, +24 V oder +48 V. Alle Modelle sind standardmäßig mit einer aktiven PFC ausgestattet. Ein Kurzschluss-Schutz (Abschaltung mit automatischem Wiederanlauf) und ein Überspannungsschutz mit Abschaltung sorgen für eine hohe Betriebssicherheit der medizinischen Netzteile. Zusätzlich verfügen sie über eine Hilfsspannung von +5 Vsb, eine ATX-kompatible Remote-On/Off-Funktion sowie Load-Sense-Anschlüsse zum Nachregeln der Ausgangsspannung. Die Netzteile sind für Dauerbetrieb bei -20…+70 °C Umgebungstemperatur ausgelegt.