Lüfterlose 3,5-Zoll-SBC von Comp-Mall für leistungsintensive Anwendungen.

Das Embedded Board ‚Wafer-ULT5‘ ist konzipiert für leistungsintensive Anwendungen in der Industrie-Automation. Comp-Mall

Zur Auswahl stehen fünf Prozessoren, angefangen mit Intel Celeron 4205U mit bis zu 1,8 GHZ, zwei Kernen und 2 MB Cache bis hin zu Intel Core i7-8665UE mit bis zu 4,4 GHz, 4 Kernen und 8 MB Cache. Die TDP (Thermal Design Power) liegt bei allen CPUs bei nur 15 W. Der SBC von Comp-Mall ist konzipiert für leistungsintensive Anwendungen in der Industrie-Automation, Maschinensteuerung, am POS/Kiosk, in der Gebäudeautomation und für Digital-Signage-Anwendungen. Der Arbeitsspeicher kann bis 32 GB 2.400 MHz DDR4 SO-DIMM ausgebaut werden. Onboard ist eine UHD-Graphics-620-Grafikkarte von Intel, die im Verbund mit CPU und Speicher gute Leistung abliefert. Der SBC hat drei Display-Schnittstellen: 2x HDMI mit 4.096 x 2.160@30Hz und 1x LVDS mit 1.920 x 1.200@60Hz. Zum Datenaustausch stehen 2x GbE LAN mit Intel-I211AT-Controller und 1x GbE LAN mit Intel-I219-Controller, 4x USB 3.1 Gen2, 1x RS-232, 1x RS-232/422/485 und 2x USB 2.0 zur Verfügung. Audio, 8-bit digitale Ein-/Ausgänge und 1x SATA 6G/s vervollständigen die Ausstattung. Erweitern lässt sich das Embedded Board über einen Full-Size Mini-PCIe-Steckplatz und einen M.2 A-Key 2230-Slot. Ein Watchdogtimer für den automatischen Neustart ist integriert. Der optional erhältliche Kühlkörper aus Aluminium leitet die Abwärme direkt an das Gehäuse weiter. Der SBC arbeitet lüfterfrei im Bereich von -20° bis 60°C.