Die Remote-Head-Kameraeinheit XC-56BB im Miniaturformat ermöglicht eine Distanz von bis zu 2 m zwischen der Steuereinheit und dem Kamerakopf. Das System basiert auf einem CCD-VGA-Bildsensor im 1/3″-Format, der im Progressive-Scan-Verfahren arbeitet, und erlaubt die Aufnahme von bis zu 30 fps. Der Sensor erreicht eine horizontale Auflösung von 500 TV-Linien. Die Kamera hat eine Empfindlichkeit von 400 Lux bei Blende 8 und eine fest eingestellte Verstärkung von 0 dB, so dass sie auch mit langsamen Verschlusszeiten arbeiten kann. Eine externe Triggerung des Verschlusses sowie eine interne und externe Synchronisation sind ebenfalls möglich. Die Remote-Head-Einheit wiegt 40 g und misst 22 x 22 x 30 mm (B x H x T). Die Kamera ist zudem vibrations- und stoßbeständig. (pe)