Beim robusten magnetischen Drehgeber EcoMag von Baumer befinden sich das magnetisierte Polrad und der Sensor in einem Hohlwellengehäuse mit 58 mm Durchmesser. Der inkrementale Drehgeber mit spezieller Abtasttechnik kommt ohne Impulsscheibe und die dazu gehörige optische Sende- und Empfangseinheit aus. Dadurch ist er bis 30 g (10 bis 2000 Hz) vibrationsfest und bis 100 g (6 ms) schockfest.


Ein weiterer Vorteil ist die Verwendung des klassischen 58-mm-Drehgebergehäuses mit 12-mm-Hohlwelle und Klemmring. Damit lässt sich der Drehgeber Platz sparend und wirtschaftlich einbauen. Impulszahlen von 64 bis 2048 sind Standard, höhere möglich. Wegen der sehr schnellen Abtasteinheit sind Drehzahlen bis 9000 min-1 zulässig. Der Einsatztemperaturbereich umfasst -20 bis 85  °C, optional bis -40 °C. (rm)



SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7A, Stand 302


 


602iee1105