Bei einer Dicke von nur einem Millimeter, erreicht die neue Folie der Maurer Magnetic aus Neodym-Material den Wert von ca. 2,6 N/cm2. Damit ist sie über fünfmal stärker als das stärkste bekannte Plastoferrit-Material in gleicher Dicke. Neue Magnetwerkstoffe wie Samarium Kobalt, Neodym Eisen Bor, die in den 70er und 80er Jahren aufkamen, hatten zwar einen sehr viel höheren magnetischen Energieinhalt und ähnliche magnetische Charakteristiken wie Ferrit, waren jedoch immer hart und nicht flexibel. Jetzt aber ist es gelungen, NdFeB erstmals flexibel zu machen und kommerziell herzustellen.