Als Alternative zu Leitplastikpotentiometern oder anderen Winkelsensoren bieten sich die kontaktlos arbeitenden, magnetischen Winkelaufnehmer von Novotechnik an. Die preisgünstigen Komponenten erfassen Winkel zwischen 30 und 360° bei 12 Bit Auflösung und einer unabhängigen Linearität von +/- 0,5 %. Zusätzlich gibt es eine Variante, bei der Sensor und Positionsgeber als getrennte Komponenten ausgeführt sind. Hierbei wird der positionsgebende Magnet an der drehenden Welle angebracht, das Sensorelement kann mehrere mm entfernt davon platziert werden. Damit lassen sich die magnetischen Drehgeber auch in Applikationen einsetzen, bei denen bisher auf Winkelaufnehmer verzichtet wurde, z. B. auf Grund von Platzproblemen  oder weil eine Wellenankopplung zu aufwändig war. (mr)


 


501iee0206