Laut Frost & Sullivan ist die Automobilindustrie eine der Anwenderbranchen, die gute Chancen für die Hersteller bietet: Reine Elektrofahrzeuge erleben voraussichtlich längere Zyklen hinsichtlich ihrer Masseneinführung.

Laut Frost & Sullivan ist die Automobilindustrie eine der Anwenderbranchen, die gute Chancen für die Hersteller bietet: Reine Elektrofahrzeuge erleben voraussichtlich längere Zyklen hinsichtlich ihrer Masseneinführung.Frost & Sullivan

Frost & Sullivan sagen dem globalen Markt für Lithium-Ionen-Akkumulatoren in den nächsten Jahren ein übermäßiges Wachstum voraus. Die Entwicklung von Einsatzmöglichkeiten im Sektor für Energienetze und der Speicherung regenerativer Energien verstärkt die Nachfrage nach Li-Ion-Akkus. Laut einer aktuellen „Analysis of the Global Lithium-Ion Battery Market: Growth Opportunities and Market Outlook“ von Frost & Sullivan soll sich der Umsatz bis 2020 vervierfachen.

Hersteller sollten die genannten Segmente in ihre Wachstumsstrategie mit einbeziehen, da der Markt für stationäre Energiespeicherung voraussichtlich das führende Verbrauchersegment für Li-Ion-Akkus sein wird, empfiehlt Frost & Sullivan. Energieversorgungsunternehmen würden Smart-Grid-Lösungen suchen, die solche Akkus gebrauchen. Frost & Sullivan Research Manager Vishal Sapru prognostiziert: „Nordamerika und Asien-Pazifik werden die Regionen mit der größten Nachfrage sein, gefolgt von Europa, wo sich die einzelnen Länder nach alternativen Energiequellen umsehen, um die Automobil- und Energiebranche versorgen zu können.“

Sowohl in der Automobilbranche als auch dem Sektor für Energienetze und Speicherung erneuerbarer Energien werden sich gesetzliche Anreize auf die Absatzzahlen für Li-Ionen-Akkus auswirken. In der Automobilbranche werden es Bestimmungen sein, die auf Kraftstoffeffizienz, Emissionsstandards und der Nutzung alternativer und grüner Energiequellen setzen und damit den Bedarf an Li-Ion-Akkus antreiben. Gleichermaßen werden sich verändernde Bestimmungen für die Versorgungswirtschaft – besonders in den Vereinigten Staaten, Europa und in der Asien-Pazifik-Region – ergeben und dadurch Projekte zur Speicherung und Verteilung von Energie mit Hilfe von Batterien begünstigen.