Für die 7-nm-Serienfertigung und zur Beschleunigung der Entwicklungsarbeiten in Richtung 5- und 3-nm-Technologie baut TSMC personell um mehr als 3000 Stellen auf.

Für die 7-nm-Serienfertigung und zur Beschleunigung der Entwicklungsarbeiten in Richtung 5- und 3-nm-Technologie baut TSMC personell um mehr als 3000 Stellen auf. (Bild: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co.)

| von Hans Jaschinski

TSMC hab zur Unterstützung des Geschäftswachstums und der Technologieentwicklung einen umfassenden Einstellungsplan bekannt. Dieser zielt darauf ab, mehr als 3000 neue Mitarbeiter in Hsinchu, Taichung und Tainan einzustellen. Zu den offenen Stellen gehören Equipment- und R&D-Ingenieure, Prozess- und Prozessintegrationsingenieure sowie Line-Operators. Nachdem der Foundryservice-Anbieter seine 7-nm-Logiktechnologie erfolgreich in die Serienproduktion überführt hat, will das Unternehmen nun verstärkt auf die Entwicklung der 5- und 3-nm-Technologien setzen.

Nachgefragt sind die Technologien vor allem für die Bereiche 5G-Telekommunikation, künstliche Intelligenz, IoT und Automoive. Zu TSMCs größten Kunden gehören unter anderem Apple und Huawei.

(na)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?