Kein Bild vorhanden

11671.jpg

In Zeiten, in denen vermehrt Fälschungen von Bauelementen auf den Markt kommen, ist der beste Schutz sicher, dass Bauteile nur über autorisierte Bezugsquellen zu beschaffen.


Zu dem Thema bietet Rochester Interessierten ausführliches Informationsmaterial an, unter anderem auch einen Leitfaden „Defending
Against Counterfeit Electronic Parts and Gray Market Practices”, das sehr detailliert das Thema, Produktfälschungen und Sub-Standard-Produkte‘ abdeckt. Über infoDIRECT haben Leser der elektronik industrie Zugriff auf zwei Comics, die in englischer Sprache den Kampf des Captain Rochester gegen Produktpiraterie führt. Außerdem gibt es ein Video dazu.

Für Rochester selber sind Fälschungen kein Thema, weil alle IC die
ein Kunde über Rochester/Municom bezieht, Originalbausteine
vom ursprünglichen Halbleiterproduzenten sind oder aus der eigenen
Nachfertigung stammen. Die municom GmbH, der verlängerte deutsche Arm von Rochester ist auch Gründungsmitglied der COG-D (Component Obsolescence Group Deutschland.


408ei0810

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?