Aptiv und IMS CS sind eine Partnerschaft eingegangen

Aptiv und IMS CS sind eine Partnerschaft eingegangen (Bild: IMS CS)

Der Anbieter von Mobilitätslösungen Aptiv kooperiert mit IMS Connector Systems, um gemeinsam miniaturisierte Koaxiallösungen für hohe Datenraten zu entwickeln.

IMS  CS ist spezialisiert auf Hochfrequenzverbindungen. Das Unternehmen bietet Board-to-Board-Verbindungssysteme für intelligente Antennen, Mini-Multipollösungen für Kopf- und Steuereinheiten und wasserdichte Lösungen für robuste Geräte in rauen Umgebungen an. Neben dem Hauptsitz in Süddeutschland betreibt IMS CS Produktions- und Entwicklungsstandorte in Ungarn, der Ukraine, China sowie eine Vertriebsgesellschaft in den USA.

„Neue Fahrzeugarchitekturen mit einer zunehmenden Anzahl von Sensoren, Kameras und V2X-Kommunikation erfordern Hochleistungs-Koaxialsysteme mit höherer Bandbreite und kleinerer Größe“, sagte Enrique Orta, Präsident des Aptiv Geschäftsbereiches Connection Systems. Dank der Vereinbarung könne Aptiv mit einem spezialisierten Partner zusammenarbeiten, um ein breites Portfolio an miniaturisierten Koaxiallösungen anbieten zu können.

 

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?