Microsoft for Startups arbeitet mit Arrow Electronics zusammen.

Microsoft for Startups arbeitet mit Arrow Electronics zusammen. (Bild: Microsoft for Startups)

| von Gunnar Knuepffer

Arrow Electronics arbeitet mit Microsoft for Startups zusammen. Dieses Programm hilft B2B-Start-ups aus mehr als 140 Ländern, ihre Lösungen Anwendern von Microsoft im Unternehmensbereich anzubieten. Start-up Communities erhalten Zugriff auf ein Spektrum an technischem und kommerziellem Support.

Das IoT- und Engineering Services Team von Arrow bündelt und integriert eine Vielzahl von Technologien, die dabei helfen, vernetzte Produkte von Start-ups auf den Markt zu bringen. Die Zusammenarbeit mit Microsoft for Startups soll die Kompetenzbereiche der Unternehmen bei der Skalierung von Lösungen sowohl aus Software- als auch aus Hardware-Perspektive vereinen. Ein Ziel ist es, Start-ups bei der Anbindung an die Microsoft-Azure-Cloud zu unterstützen.

„Wir können unsere gesamte Cloud-Expertise, durch Hardware ergänzt, in diese Partnerschaft einbringen, um die Go-to-Market-Strategien von Start-ups zu beschleunigen“, meinte Andrew Macadam, Global Multi-Country Managing Director, Microsoft for Startups.

(gk)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?