| von Heyer

Aster, Anbieter von Testcoverage-Analysetools sowie Tools für die Prüfbarkeit auf Baugruppenebene, und Itochu Systech (www.itochu-systech.de), Lieferant von Flying Probe-Testsystemen haben eine strategische Partnerschaft gegründet, unter der Itochu die Takaya-Flying Probe-Testsysteme seiner Kunden mit dem TPQR-Tool für die Analyse der Testabdeckung von Aster ausrüsten kann. Beim TPQR für Takaya handelt es sich um ein preisgünstiges Testcoverage-Analysetool, mit dem die Anwender die Testabdeckung von Takaya-Testern oder einer Kombination verschiedenster Test- und Prüfsysteme unabhängig berechnen können. TPQR basiert auf Quadview.

Durch diesen leistungsfähigen Layout- und Schaltplan Viewer kann man die Testabdeckung auf Baugruppen- und Anschlussebene sichtbar machen. Die Software importiert das Testprogramm, berechnet die Testabdeckung und erstellt detaillierte Berichte im html- und MS-Excel-Format, die eine genaue, detaillierte und objektive internationale Metrik der Testabdeckung, wie z. B. PPVS und PCOLA/SOQ, ermöglichen. Wenn dieer Flying Prober mit den Boundary Scan-Testgeräten, wie z. B. von Acculogic, Asset, Corelis, Flynn, Göpel, JTAG Technologies oder XJTAG kombiniert wird, wird das Testprogramm durch Löschen redundanter Testschritte dynamisch optimiert. Die Flying Probe-Testzeit kann um 30 bis 80 % reduziert werden, so dass der Durchsatz der Produktionslinie erheblich steigt.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?