Atlas Copco offers vacuum solutions for e.g. laboratories.

Atlas Copco bietet Vakuumtechnik für Labore ebenso an wie für die Fertigung von Halbleitern oder Flachbildschirmen (Bild: Atlas Copco)

Das organische Wachstum betrug 2 %. Die Auftragseingänge summierten sich auf 106 Mrd. SEK und lagen damit ebenfalls um 9 % über dem Vorjahreswert (97 Mrd. SEK). Der Betriebsgewinn stieg von 21,2 auf 21,9 Mrd. SEK, der Gewinn vor Steuern von 20,8 auf 21,6 Mrd. SEK – ein Plus von jeweils 3 %. In der Vakuumtechnik erlöste der Konzern 23,6 Mrd. SEK (+7 %).

Zudem gingen 2019 Aufträge in Höhe von 23,9 Mrd. SEK ein (+11 %). Hersteller von Halbleitern und Flachbildschirmen waren die wichtigsten Abnehmer, wobei die Nachfrage speziell von der chinesischen Halbleiterindustrie getrieben wurde. Beim Umsatz, Gewinn und bei den Auftragseingängen erzielte Atlas Copco damit auch 2019 neue Rekordmarken. Zum Jahresende 2019 beschäftigte der Konzern weltweit knapp 39000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa 1900 mehr als ein Jahr zuvor.

(pg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Atlas Copco Holding GmbH

Langenmarckstraße 35
45141 Essen
Germany