Logo und Gründungsmitglieder der Software République

Atos, Dassault Systèmes, Groupe Renault, STMicroelectronics und Thales gründen gemeinsam die ‚Software République‘ – ein neues offenes Ökosystem für intelligente und nachhaltige Mobilität. (Bild: Software République)

Elie Girard, Bernard Charlès, Luca de Meo, Jean-Marc Chery und Patrice Caine – die Vorstandsvorsitzenden von Atos, Dassault Systèmes, Groupe Renault, STMicroelectronics und Thales – haben ihre Planungen zur Gründung der Software République vorgestellt. Dabei handelt es sich laut eigenen Angaben um ein neues Ökosystem für Innovationen im Bereich der intelligenten Mobilität.

Durch das Zusammenführen ihrer sich gegenseitig ergänzenden Kompetenzen beabsichtigen die Partner, Systeme und Softwarelösungen gemeinsam zu entwickeln und zu vermarkten, um ein erweitertes und nachhaltiges Mobilitätsangebot an Städte, Regionen, Unternehmen und Bürger aufzubauen. Dazu zählen Angebote in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Cybersicherheit, Konnektivität, eingebettete Elektronik und digitale Zwillinge. Das Konsortium heißt neue Mitglieder willkommen und will offene Kooperationen entwickeln.

Vorstellung der Zielen der Software République im Video

Drei Hauptfelder der Kooperation

Um intelligente Mobilitätssysteme zur Bereitstellung eines angepassten und flexiblen Mobilitätsangebots gemeinsam zu entwickeln und zu vermarkten, hat die Software République drei Hauptbereiche der Kooperation definiert:

  • Intelligente Systeme, die eine sichere Konnektivität zwischen dem Fahrzeug und seiner digitalen und physischen Umgebung herstellen
  • Simulations- und Datenmanagementsysteme zur Optimierung des Verkehrsflusses für Länder und Unternehmen
  • Energie-Ökosystem zur Vereinfachung der Ladevorgänge


Um Innovationen zu fördern, wird die Software République einen Investitionsfonds zur Finanzierung der verheißungsvollsten Startup-Unternehmen und einen Inkubator auf dem Gebiet der intelligenten Mobilitätstechnologien einrichten, um diesen Unternehmen Zugang zu einer kollaborativen virtuellen Entwicklungs- und Experimentierumgebung sowie Mentoring durch ein Wertschöpfungsnetzwerk zu verschaffen. Zum Start des Ökosystems für Startups und Universitäten planen die Partner der Software République die Organisation einer Data Challenge, um die Entwicklung der Technologien für die Mobilität von morgen zu fördern: elektrisch, vernetzt und autonom.

Diee Software République wird ihren Sitz in Guyancourt in dem Odyssée-Gebäude des Renault Technocentre beziehen.

Pressekonferenz zur Gründung der Software République

Die Gründungsmitglieder Software République Elie Girard, Bernard Charlès, Luca de Meo, Jean-Marc Chéry und Patrice Caine referieren darüber, wie das offene Innovations-Ökosystem gemeinsam Software und Systeme entwickeln und vermarkten will, die das Mobilitätsangebot für Gebiete, Unternehmen und Bürger bereichern sollen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?