Nvidia hat Berichten zufolge Interesse an ARM.

Nvidia hat Berichten zufolge Interesse an ARM. (Bild: Nvidia)

Einem Medienbericht zufolge hat Nvidia Interesse an den Unternehmensteilen von ARM, die zum Verkauf stehen. Gerüchten zufolge sollte Apple auch unter den Interessenten gewesen sein, was jedoch nicht mehr aktuell sein soll.

Es könnten jedoch auch weitere Firmen in Gesprächen mit ARM sein, berichtet Bloomberg. Eine Bestätigung oder einen Kommentar der Firmen gab es nicht.

Sollte Nvidia ARM übernehmen wollen, stellt sich derweil die Frage, wie das Unternehmen das finanziell stemmen könnte.

ARM gehört dem Konzern Softbank. Nachdem der Prozessorhersteller wichtige Unternehmensteile auch organisatorisch an die Holding verschoben hat, eruiert Softbank einen Verkauf oder auch Teilverkauf, berichtete Bloomberg.

Dem Bericht zu Folge könnte das Unternehmen 44 Milliarden Dollar wert sein, wenn es möglicherweise im nächsten Jahr an die Börse gehen würde.

Softbank hatte ARM im Jahr 2016 für 32 Milliarden Dollar erworben.

Der Konzern hatte zuletzt auch große Beteiligungen an Alibaba und T-Mobile US abgestoßen.

(gk)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?