Gebäude von Data Modul

Data Modul expandiert nach China und produziert dort auch. (Bild: Data Modul)

Data Modul eröffnet ein neues Werk in Shanghai. Damit reagiert der Anbieter von Display-Lösungen auf das Wachstum der Branche und auf Wünsche von Anwendern nach lokaler Betreuung sowie nach kürzeren Produktionszyklen.

Der Spezialanbieter setzt mit der Errichtung des Standortes seine Expansionsstrategie fort. Im vergangenen Jahr hatte er im polnischen Lublin bereits ein Werk errichtet. Mit den getätigten Investitionen würden sie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft in den Wachstumsmärkten Europa, China sowie den USA stellen – wo sie ebenfalls seit Jahren eine Dependance inklusive lokaler Fertigung haben, sagte Dr. Florian Pesahl, CEO von Data Modul.

(gk)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?