Digi-Key ist Distributor von Machinechat und offeriert jetzt die Lösung JEDI One von Machinechat.

Digi-Key offeriert jetzt die Lösung JEDI One von Machinechat. (Bild: Digi-Key Electronics)

Digi-Key Electronics wird Distributor des kalifornischen Unternehmens Machinechat, das IoT-Datenmanagementlösungen entwickelt, die softwaredefinierte Netzwerkprinzipien nutzen. Die Lösungen ermöglichen es IoT-Lösungsarchitekten, Entwicklern und Netzwerk-OEMs, ihre Produkte und Lösungen um Datenerfassung, Verarbeitung von Streaming-Daten, Datenüberwachung und richtlinienbasiertes Datenmanagement zu erweitern.

Mit JEDI One offeriert Machinechat eine Softwareanwendung zur Bereitstellung von IoT-Datenerfassungs-, Visualisierungs-, Überwachungs- und lokalen Speicherfunktionen innerhalb weniger Minuten. Im Rahmen der Partnerschaft wird Digi-Key der einzige Distributor dieser Anwendung sein.

Zuletzt war Digi-Key auch eine Vertriebspartnerschaft mit Septentrio eingegangen.

Die Mehrheit der heutigen IoT-Projekte sei aufgrund der Kosten und der Komplexität bei der Entwicklung von kundenspezifischen Softwareanwendungen für jedes Projekt ins Stocken geraten oder verzögert, wobei bis zu 50 % oder mehr der Kosten bei der Entwicklung eines Prototyps für die Entwicklung von kundenspezifischer Software zur Verarbeitung, Speicherung und Präsentation von IoT-Daten anfallen würden, meinte Robbie Paul, Director of IoT Business Development bei Digi-Key. Die konfigurierbare IoT-Komplettlösung JEDI One ermögliche es Entwicklern, Datenerfassung, Visualisierung und Überwachung in Minutenschnelle in ihre IoT-Projekte zu integrieren, wodurch viele Stunden an kundenspezifischer Softwareentwicklung eingespart werden könnten.

(gk)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?