Kein Bild vorhanden

18127.jpg

Die Eaton Corporation hat heute bekannt gegeben, dass Egon Lechner, Präsident der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) der Eaton Hydraulik-Gruppe, zum Solutions Architect der Hydraulik-Gruppe EMEA ernannt wird. In dieser Funktion arbeitet Lechner mit Ruppert Russoniello, Vice President Global Markets, im Hinblick auf die Anforderugen der globalen Marktsegmente und in Bezug auf die Geschäftsentwicklung der Hydraulik Gruppe mit William VanArsdale, Präsident der Eaton Hydrauliksparte. Sein Dienstsitz ist weiterhin Baden-Baden. In seiner neuen Funktion leitet Lechner die Entwicklung technischer Anforderungen ausgehend von den Bedürfnissen der globalen Marktsegmente. Ferner zeichnet er verantwortlich für die Identifikation zielgerichteter Kundenlösungen für alle Hydraulik-Geschäftsbereiche.

Seine Nachfolgerin als Präsidentin der Region EMEA der Hydraulik-Gruppe wird Astrid Mozes, bisherige Senior Vice President und Geschäftsführerin der Abteilung Power and Motion Control. Mozes, die ihre Geschäfte vom europäischen Eaton-Hauptsitz in Morges, Schweiz, führen wird, untersteht William R. VanArsdale, Präsident der Hydraulik-Gruppe von Eaton. Sie wird für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Operations in Europa, dem Nahen Osten und in Afrika verantwortlich sein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?