Hema Electronic und Enclustra kooperieren bei Kundenbetreuung, Support und kundenspezifischen Projekten.

Hema Electronic und Enclustra kooperieren bei Kundenbetreuung, Support und kundenspezifischen Projekten. (Bild: Hema Electronic)

Hema Electronic und Enclustra haben vereinbart, bei der Kundenbetreuung, beim technischen Support sowie der Umsetzung von kundenspezifischen Projekten zusammenzuarbeiten.

Die Partner hatten eine gemeinsame Technologieplattform für FPGA-basierte Embedded-Vision-Systeme entwickelt, die in in mehreren Projekten zum Einsatz kommt. Im nächsten Schritt ist der Ausbau der Vertriebs- und Serviceleistungen für Anwender mit dem neuen Vertriebsbüro in Aalen, Süddeutschland, geplant. Der Schweizer FPGA-Spezialist Enclustra wird ab 1. Mai sein Produktangebot im Bereich standardisierter FPGA-Module über eine Niederlassung am Standort von Hema anbieten. Der schwäbische Spezialist für Embedded Vision offeriert die Entwicklung von kundenspezifischen Base-Boards basierend auf Enclustras Palette an System-on-Modules (SoM), beispielsweise für die analoge Videodatenverarbeitung, optische Inspektionsaufgaben oder für das Rapid Prototyping.

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Enclustra GmbH FPGA Solutions

Räffelstrasse 28
8045 Zürich
Switzerland

Hema Elektronik GmbH

Röntgenstraße 31
73431 Aalen
Germany